Hassbotschaften blockieren: Internetriesen folgen "Christchurch-Aufruf"

News - allgemein

Nach den Anschlägen im neuseeländischen Christchurch entbrennt eine Debatte über extremistische Inhalte im Netz. Branchengrößen wie Facebook, Twitter oder Google gehen nun gemeinsam dagegen vor. Zahlreiche Staaten unterstützen den Aufruf – mit einer unerwarteten Ausnahme.
Source: Hassbotschaften blockieren: Internetriesen folgen "Christchurch-Aufruf"