Postenvergabe in Berlin: Merkels politischer Selbstbedienungsladen

Postenvergabe in Berlin: Merkels politischer Selbstbedienungsladen

Der Wechsel von Annegret Kramp-Karrenbauer ins Kabinett ist legitim. Aber dann soll sie offen sagen, dass sie Kanzlerin werden will, statt staatstragende Worthülsen vorzuschieben – und die Öffentlichkeit für dumm zu verkaufen.
Source: Postenvergabe in Berlin: Merkels politischer Selbstbedienungsladen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen