Tomaten für Mond und Mars: Forscher entwickeln Weltraum-Gewächshaus

Tomaten für Mond und Mars: Forscher entwickeln Weltraum-Gewächshaus

Bremen (dpa) – Erdbeeren und Paprika wollten nicht so wachsen, wie es geplant war. Nur zwei Kilo Paprikaschoten erntete Forscher Paul Zabel – und keine einzige Erdbeere. Dafür gediehen Tomaten, Gurken und Salat umso besser: 270 Kilogramm Gemüse pflückte Zabel innerhalb von einem dreiviertel Jahr in
Source: Tomaten für Mond und Mars: Forscher entwickeln Weltraum-Gewächshaus

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen